SPD Stuttgart: Wir in Stuttgart

Veröffentlicht in Topartikel Pressemitteilungen
am 28.06.2016

Die Stuttgarter SPD hat sich bei der Kreiskonferenz am Montag, 27. Juni 2016 mit dem Thema „Wie zukunftsfest ist die Rente? Ansätze zur Reform“ befasst.

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 30.09.2016 von Ute Vogt MdB

Ein Stapel Zeitungen

BERLIN 29. September 2016. Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat heute den Weg für die Unterstützung weiterer Mehrgenerationenhäuser in Deutschland geebnet. Auf Initiative der Koalitionshaushälter wurde der Titel um 3,5 Millionen Euro aufgestockt. Damit können rund weitere 100 Häuser, die das Interessenbekundungsverfahren erfolgreich durchlaufen haben, gefördert werden. Insgesamt werden dann etwa 550 Häuser vom Bundeszuschuss profitieren.

Veröffentlicht in Unterwegs
am 30.09.2016 von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Im aktuellen Jahresbericht heißt es: „Lebensqualität für Menschen in Stuttgart und in der Region bedeutet auch Qualität und Sicherheit in der medizinischen Versorgung. Dafür steht das Klinikum Stuttgart als Krankenhaus der Maximalversorgung“.  Die SPD-Fraktion konnte sich bei ihrem Besuch im Klinikum am letzten Donnerstag davon selbst überzeugen. Im Olgäle sowie in der neuen Strahlentherapie wurde das große Engagement der Beschäftigten ebenso sichtbar wie das hohe medizinische Niveau. 

 

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 30.09.2016 von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Martin Körner: „Wir wollen mit noch attraktiveren Angeboten mehr Menschen für das Fahren mit Bus und Bahnen motivieren."
Vor dem Hintergrund der erneuten Diskussion um die Luftreinhaltung in Stuttgart und eine Woche vor den Beschlüssen des Gemeinderats zum Nahverkehrsplan, schlagen die Sozialdemokraten im Stuttgarter Rathaus weitere Verbesserungen bei Bussen und Bahnen vor. 

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 28.09.2016 von Ute Vogt MdB

Zeitungsstapel, davor Logo der SPD-Bundestagsfraktion

Die Zustände in vielen deutschen Ställen sind nicht tolerierbar. Konzepte, das zu ändern, gibt es. Das Gutachten des Wissenschaftlichen Beirates beim Landwirtschaftsministerium „Wege zu einer gesellschaftlich akzeptierten Nutztierhaltung“ ist dafür ebenso eine gute Grundlage wie die Ergebnisse des Tierwohl-Kompetenzkreises „Eine Frage der Haltung“. 

Veröffentlicht in Woche für Woche
am 26.09.2016 von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Letzte Woche war unser Fraktionsvorsitzender Martin Körner mehrfach auf Schatzsuche: Zuerst in der Kämmerei nach dem Geld der Bürgerinnen und Bürger und am Wochenende auf dem Cannstatter Volksfest. Zwischendurch gab es Feinstaub-Alarm (mal wieder) und einen motivierenden Besuch bei der Caritas.

Veröffentlicht in Allgemein
am 26.09.2016 von SPD Obertuerkheim-Uhlbach

 

Zukunft der Arbeit – Auswirkungen der zunehmenden Digitalisierung

Am 20. September hatte die evangelische Kirchengemeinde Wangen und das SPD-Forum Obere Neckarvororte zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung nach Wangen eingeladen.

Mit einem Einführungsvortrag erläuterte Dr. Michael Jantzer (SPD) die derzeitigen und künftig zu erwartenden Veränderungen in der Arbeitswelt: Industrie 4.0, Megatrends weltweit, deren Bedeutung für die Deutsche Industrie sowie das strategische Herangehen am Beispiel der Firma Bosch.

Roman Zitzelsberger, der Bezirksleiter der IG Metall Baden-Württemberg schilderte anschließend aus seiner Sicht, wie sich diese Entwicklungen in der Praxis zeigen und auswirken. Ob der berühmte sprechende Kühlschrank, autonom fahrende Autos oder die vielen neuen internetbasierten Apps aus USA – meist steht die Technik im Mittelpunkt der Entwicklung und nicht der Mensch.

Unkenrufen zum Trotz, dass durch diese Entwicklungen Arbeitsplätze in Gefahr gerieten, zeigen allerdings bislang die Erfahrungen, dass neue Technologien auch neue Arbeitsplätze erzeugen. Das Potenzial der Industrie in Baden-Württemberg bietet dazu inhaltlich ermutigende Ansätze.

Der digitale Wandel wird viele Arbeitsplätze inhaltlich verändern. Einfachere Tätigkeiten werden weiter wegfallen, qualifizierte Tätigkeiten eher zunehmen. Daher ist insbesondere der Ausbau der betrieblichen Weiterbildung von hoher Bedeutung. Gute Arbeit muss zum Schutz der Arbeitnehmer auch weiterhin der Sozialversicherung und tarifvertraglichen Regelungen unterliegen. Und wenn heute das feste Beschäftigungsverhältnis nicht mehr Standard sein sollte, muss dem künftig zur Bekämpfung des digitalen Kapitalismus entschieden gegengesteuert werden. Mit prekärer und billig bezahlter Beschäftigung werden wir die neuen Herausforderungen nicht bewältigen – Qualifikation und Verantwortung sind von entscheidender Bedeutung auch zur Sicherung unserer Industriestandorte im Land.

Dr. Walter Möhrmann

Veröffentlicht in Unterwegs
am 24.09.2016 von Ute Vogt MdB

Ute Vogt im Gespräch mit Dr. Elke Wagner

"Um uns zuzuhören und miteinander zu sprechen", formulierte es die Vizepräsidentin Edelgard Bulmahn bei ihrer Begrüßungsrede zur Veranstaltung des Bundestages "Politik für und mit Menschen mit Behinderungen“. So kamen in diesem Jahr über 200 Menschen im Paul-Löbe-Haus zusammen, um über politischen Handlungsbedarf für Menschen, die durch ihre Umwelt behindert werden, zu diskutieren.

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 22.09.2016 von Ute Vogt MdB

Ute Vogt und Ralph Schuster, DRK, bei der Blaulichtkonferenz im Bundestag

Unter dem Motto „Herausforderungen im Bevölkerungsschutz“ hat die SPD-Bundestagsfraktion am Donnerstag mit rund 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern von Hilfsorganisationen, Feuerwehren, der Polizei und dem THW aus ganz Deutschland diskutiert. Aus Stuttgart war der Leiter des Geschäftsbereiches Rettungsdienst vom Deutschen Roten Kreuz, Ralph Schuster, vertreten.

Veröffentlicht in Standpunkte
am 22.09.2016 von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Am 28. Januar hat der Gemeinderat mit der Verabschiedung des Energiekonzeptes den Startschuss zur Umsetzung der Energiewende in Stuttgart gegeben.

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 20.09.2016

Die Bemühungen, für eine bessere Luft in Stuttgart zu sorgen, waren bisher wenig erfolgreich. Auch die freiwilligen Fahrverbote im letzten Winter haben keinen nennenswerten Beitrag dazu geleistet. Daher fordert die SPD Stuttgart eine echte ÖPNV-Initiative, um die Autoflut in Stuttgart zu reduzieren. Der Anteil der Nutzerfinanzierung muss von derzeit knapp 60 % auf 50 % gesenkt werden. Neben einer Halbierung der ÖPNV-Tarife während des Feinstaubalarms schlagen wir deswegen u. a. vor, einen Tarifkonvent von Stadt und SSB/VVS zur Erhöhung der Attraktivität des ÖPNV durchzuführen.

Veröffentlicht in Woche für Woche
am 19.09.2016 von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Martin Körner berichtet jeden Montag über die zurückliegende Woche. Die letzte Woche war gespickt mit interessanten Terminen. Am Montag ein Treffen mit Thomas Oppermann, dem Fraktionsvorsitzenden der SPD im Bundestag, dann die Klausur der SPD-Landtagsfraktion in Karlsruhe, am Freitag die Grundsteinlegung am neuen Stuttgarter Hauptbahnhof und zuletzt wird auch noch die Tochter eingeschult.

AnkündigungenZukunft der Arbeit

Veröffentlicht in Ankündigungen
am 18.09.2016 von SPD Stuttgart-Ost

Mit der zunehmenden Digitalisierung unseres gesellschaftlichen Lebens verändert sich auch die Arbeitswelt. Die Leistungsfähigkeit von Rechnern sowie der drahtlosen Datenübertragung steigt rasant und verändert ganze Geschäftszweige. Was heißt das für die arbeitenden Menschen? Was kommt mit der Industrie 4.0 auf uns zu? Wie lässt sich diese Entwicklung demokratisch und sozial gerecht gestalten? Was versteht man vor diesem Hintergrund unter der „Zukunft der Arbeit“. Hierzu laden wir Sie herzlich am 20. September zu einer Podiumsdiskussion mit Roman Zitzelsberger, Bezirksleiter der IG Metall Baden-Württemberg und Michael Jantzer, Arbeitsmarkt-Experte der SPD ein. Beginn ist 19 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum in der Ulmerstraße 347 in Stuttgart Wangen.

Veröffentlicht in Standpunkte
am 15.09.2016 von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Stuttgart ist bei den Ganztagesschulen auf einem guten Weg. Tatsächlich ist der Gesamtversorgungsgrad für Kinder im Grundschulalter von 32 Prozent im Jahr 2011 auf 69 Prozent in 2015 gestiegen.

PressemitteilungenTierschutzlabel per Gesetz

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 14.09.2016 von Ute Vogt MdB

Zeitungsstapel, davor Logo der SPD-Bundestagsfraktion

Der Abschlussbericht des Kompetenzkreises Tierwohl beim Bundeslandwirtschaftsministerium liegt nun vor. Dies wäre ein guter Anlass für Bundesminister Schmidt, den bisherigen gesetzgeberischen Stillstand seines Ressorts beim Tierschutz zu beenden. Die SPD-Bundestagsfraktion will, dass es Kühen, Schweinen und Geflügel besser geht. Das Tierschutzgesetz ist auf den neuesten Stand zu bringen.

Im Gemeinderat

Die SPD-Gemeinderatsfraktion Stuttgart ab 2014

 

Wir bei Facebook

 

Aktuelle Termine

Vorstandssitzung
04.10.2016, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Alte Schule Riedenberg
weitere Infos >>

Mitgliederversammlung
04.10.2016, 19:30 Uhr - 22:30 Uhr Altes Rathaus Plieningen, Goezstraße 1, 70599 Stuttgart
weitere Infos >>

OV-Vorstand
05.10.2016, 19:00 Uhr Gaststätte Urban, Breitscheidstr. 133
weitere Infos >>

Mitgliederversammlung
06.10.2016, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Atrium, Gorch Fock Str.30 in Sillenbuch
weitere Infos >>

PoliTisch
13.10.2016, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Ackermanns (Schwab-/Bebelstraße)
weitere Infos >>

OV BC: Mitgliederversammlung
18.10.2016, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr Villa Seckendorf
weitere Infos >>

Bezirksbeirat Sillenbuch
19.10.2016, 18:30 Uhr - 21:00 Uhr
weitere Infos >>

Kreiskonferenz zur Nominierung der Bundestagskandidat_innen
24.10.2016, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr DGB, Willi-Bleicher-Straße 20, Großer Saal, (1. Stock)
weitere Infos >>

SPD BC am Nachmittag: Führung im Bibliorama (dem Bibelmuseum)
28.10.2016, 15:30 Uhr - 17:00 Uhr Details werden noch bekannt gegeben
weitere Infos >>

OV-Vorstand
02.11.2016, 19:00 Uhr Gaststätte Urban, Breitscheidstr. 133
weitere Infos >>