Klimagerechtigkeit

Veröffentlicht am 31.07.2021 in Veranstaltungen

2021_BT_Wahl_DP

Instagram Live-Talk mit Line Niedeggen, Studentin der Klima- und Umweltphysik und Fridays for Future-Aktivistin

Mittwoch, 04. August 2021, 19:00 Uhr – auf Instagram

Die Flutkatastrophen in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Bayern haben uns erneut vor Augen geführt, dass der menschengemachte Klimawandel auch vor Deutschland nicht Halt macht. Gleichzeitig haben wir in Deutschland die Möglichkeiten, uns vor solchen Extremwetterereignissen bestmöglich zu schützen. Insbesondere in den Ländern des Globalen Südens, in denen der Klimawandel schon heute Existenzen vernichtet und Menschen in die Migration zwingt, ist dies leider häufig nicht der Fall. Dies macht deutlich, dass es beim Kampf gegen den Klimawandel nicht nur um Klimaschutz, sondern auch um Gerechtigkeit und Solidarität geht. Besonders ungerecht ist dabei, dass Länder, die nur sehr wenig zum Klimawandel beigetragen haben, oft sehr stark von diesem betroffen sind.

Was können wir daher unter dem Konzept der „Klimagerechtigkeit“ verstehen? Worin besteht der Unterschied zum Klimaschutz? Wie können wir die Länder des Globalen Südens besser unterstützen und unser Wirtschaftssystem gerechter gestalten?

Über diese und weitere Fragen möchte Dejan Perc, SPD-Bundestagswahlkandidat im Wahlkreis Stuttgart II und Kreisvorsitzender der Stuttgarter SPD, am Mittwoch, 04. August 2021, um 19:00 Uhr gemeinsam mit Ihnen und Line Niedeggen, Studentin der Klima- und Umweltphysik und Fridays for Future-Aktivistin, diskutieren. Line Niedeggen zählt zu den bekanntesten Gesichtern der Fridays for Future-Bewegung in Deutschland und kämpft für internationale Klimagerechtigkeit.

Die Veranstaltung kann über den Instagram-Kanal von Dejan Perc live gestreamt werden. Zudem besteht die Möglichkeit über die Chat-Funktion, Fragen an die Diskutierenden zu stellen.

 

Aktuelle Termine

Jetzt Mitglied werden

Corona

Corona