Termine (25)

Seiten: [1] [2] [3] [>>]

Kreiskonferenz - Nominierungskonferenz

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen öffentlich Samstag, 17.11.2018, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr. Ort: DGB, Willi-Bleicher-Str. 20, 70174 Stuttgart

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1. Eröffnung und Begrüßung 

2. Konstituierung:  

Wahl des Tagungspräsidiums und der Versammlungsleitung

Wahl der Mandatsprüfungs‐ und Zählkommissionen

Wahl der Protokollantin/des Protokollanten 

3. Beschluss zum Wahlverfahren 

4. Wahl von zwei Vertrauensleuten zur Versicherung an Eides statt 

5. Wahl der Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 26. Mai 2019 

6. Wahl der Kandidatinnen und Kandidaten für die Regionalwahl in der Region Stuttgart am   26. Mai 2019 

7. Anträge mit kommunalwahl‐/regionalwahlpolitischem Bezug 

8. Verschiedenes

Heiter und besinnlich - Kulturfrühstück mit Dr. Gerhard Lang

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen öffentlich Sonntag, 18.11.2018, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr. Ort: Atrium Sillenbuch, Gorch-Fock-Str. 30

Die SPD Sillenbuch Heumaden Riedenberg lädt herzlich ein zum nächsten Kulturfrühstück mit Dr. Gerhard Lang. Das Kulturfrühstück findet am Sonntag, den 18. November um 11 Uhr im Atrium Sillenbuch, Gorch-Fock-Str. 30, statt.

Dr. Gerhard Lang - früherer erster Bürgermeister der Stadt Stuttgart - wird aus seinen Büchern lesen und verspricht eine heitere und besinnliche literarische Mischung. Zu Gerhard Langs Büchern gehören die autobiografischen Werke „Streiche“ eines Musikus - Von der Rottenburger Klostermusik zu den Stuttgarter Stadtmusikanten und Kein Engel in der Höllgasse: von originellen Missetätern und einem Rottweiler Unikum, sowie der Krimi „Ein Leben voller Lug und Trug“.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt beträgt 8 Euro inklusive Frühstücksbuffet und Getränke.

Ein Beitrag von SPD Sillenbuch Heumaden Riedenberg

STADTTEILSPAZIERGANG EIERNEST

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen öffentlich Sonntag, 18.11.2018, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr. Ort: TREFF Eingang Liebigstr. Kinderspielplatz

Kennt ihr die Geschichte vom Eiernest?

Wenn nicht, dann müsst ihr unbedingt an unserem Stadtteilspaziergang teilnehmen!

Wenn ja, dann solltet ihr auf jeden Fall trotzdem teilnehmen!

Walter Siek ein profunder Kenner seiner Wohnstätte und OV-Vorsitzender Vaihingen wird uns durch das Eiernest führen, dabei aus der Geschichte und dem Alltag im Eiernest erzählen.

Wir besuchen dieses sehens- und lebenswerte Viertel und freuen uns auf die Geschichten aus Heslach.

Zum Abschluß gehen wir noch auf eine Tasse Tee oder Kaffee in die Nachbarschaft.

Herzliche Einladung!

Ein Beitrag von SPD Stuttgart-Süd & Kaltental

Wohnen in Stuttgart: Was macht die Politik in anderen Städten?

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen öffentlich Dienstag, 20.11.2018, 19:00 Uhr. Ort: Mittlerer Sitzungssaal, Rathaus Stuttgart

Der Blick über den Tellerrand ist hilfreich, deshalb weiten wir die Perspektive und fragen, was andere Städte machen, um die Wohnungskrise in Angriff zu nehmen. Darüber wollen wir u.a. mit kompetenten VertreterInnen aus Frankfurt und Zürich diskutieren.

Wir bitten zwecks optimaler Planung um Anmeldung hier: https://www.spd-rathaus-stuttgart.de/anmeldung/

Ein Beitrag von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Ordentliche Mitgliederversammlung

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen öffentlich Dienstag, 20.11.2018, 19:30 Uhr. Ort: Naturfreundehaus, Roßhaustraße 61, 70597 Stuttgart

Unsere monatliche Mitgliederversammlung auf der wir aktuelle Themen besprechen.
Interessierte sind herzlich eingeladen.

Die konkrete Tagesordnung steht noch nicht fest und wir zeitnah ergänzt.

Ein Beitrag von SPD Stuttgart-Degerloch

Das Internet und die digitale Stadt

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen öffentlich Donnerstag, 22.11.2018, 19:00 Uhr. Ort: Alte Scheuer Degerloch, Agnes-Kneher-Platz

Die Digitale Stadt Degerloch

Das Internet hat sich zu einer Technologie entwickelt, die inzwischen den beruflichen und privaten Alltag fast aller Menschen prägt. Während die Vorteile dieser Technologie vielen Menschen einleuchten und deren Verbreitung befördert haben, treten verstärkt Risiken und Nachteile in das öffentliche Bewusstsein. Phänomene wie Datenklau, Verletzung der Privatsphäre, Überwachung, Cybermobbing usw. haben die Nutzer verunsichert und den Gesetzgeber auf den Plan gerufen. Inzwischen wurden die gesetzlichen Rahmenbedingungen wie zuletzt mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) oder dem Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) immer wieder angepasst. Trotzdem ist die Skepsis in der Bevölkerung eher gewachsen.

Gleichzeitig werden unter dem Eindruck der fortschreitenden Digitalisierung die Chancen und Risiken, die in der Internet-Technologie liegen, kontrovers diskutiert. Das betrifft neben der Wirtschaft (Angst vor Arbeitsplatzverlust und technologischen Veränderungen) auch die Organisation der öffentlichen Verwaltung - Stichwort Digitale Stadt.

Dieser Begriff beschreibt die Vorstellung, dass sich das Zusammenleben der Menschen in urbanen Räumen durch digitale Technologien effizienter organisieren lässt. Gleichzeitig wird erwartet, dass sich auch die städtische Verwaltung diesen Technologien öffnet und ihre Leistungen verbessert oder sogar ausweitet. Dem entgegen stehen Ängste, die sich unter dem Schlagwort des Gläsernen Bürgers formulieren, eines Bürgers, dessen Privatsphäre mit dem Argument des Effizienzgewinns zunehmend eingeschränkt wird.

Mit dieser Veranstaltung möchte die SPD Degerloch Chancen und Risiken der Digitalen Stadt vorstellen und mit einem kompetenten Experten diskutieren. Dazu konnte der Datenschutzexperte Alvar Freude gewonnen werden, der inzwischen als Referent beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg tätig ist und mit seiner Familie in Degerloch lebt. Er hat unter anderem in der letzten Legislatur als von der SPD-Bundestagsfraktion entsandter Sachverständiger in der Enquetekommission Internet und Digitale Gesellschaft des Deutschen Bundestages mitgewirkt.

Das Programm für die Veranstaltung:

  • Begrüßung | Carsten Singer, Vorsitzender der SPD Degerloch
  • Vortrag: Die Digitale Stadt - Ideen, Konzepte, Diskussionen  | Dirk Baranek, stv. Vorsitzender SPD Degerloch
  • Vortrag: Datenschutz im Kommunalen Rahmen | Alvar Freude
  • Fragen, Antworten, Meinungen aus und mit dem interessierten Publikum

Für Getränke und einen kleinen Imbiss wird gesorgt.

Ein Beitrag von SPD Stuttgart-Degerloch

Diskussion: Mehr Bildungsgerechtigkeit!

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen öffentlich Mittwoch, 28.11.2018, 18:00 Uhr. Ort: Bürgerhaus Rot, Auricher Straße 34A

Es gibt Schulen in vielen Quartieren Stuttgarts, die mit besonderen Herausforderungen umzugehen haben. Der Sozialdatenatlas, der Kindergesundheitsbericht und der Bildungsbericht machen deutlich, dass die unterschiedlichen Lebenswelten und die soziale Herkunft einen gewichtigen Einfluss auf den Bildungserfolg von Kindern und Jugendlichen haben. Jedes Kind sollte aber unabhängig vom Elternhaus die Chance auf einen Aufstieg durch Bildung haben, unser Ziel ist ein bildungsgerechtes Stuttgart. Deshalb stellen wir uns die Frage, wie Schulen mit diesen Herausforderungen umgehen und wie sie von der Stadt dabei besser unterstützt werden können?

 

An der Klärung dieser Frage werden am

Mittwoch, 28. November um 18 Uhr im

Bürgerhaus Rot unter anderen mitwirken:

 

Carmen Nasse, Schulleiterin des FPGZ

Jana Bergemann, Schulleiterin der Silcherschule

Niat Habtom, Teamleitung Mobile Jugendarbeit

Chris Cuthbertson, Schulsozialarbeit/Mobile Jugendarbeit

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Gerne können Sie weitere Interessierte mitbringen.

 

Alexander Mak, Ortsvereinsvorsitzender

 

Ein Beitrag von SPD OV Stuttgart-Rot

Diskussion "Mehr Bildungsgerechtigkeit! Wie können wir Schulen besser unterstützen?"

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen öffentlich Mittwoch, 28.11.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr. Ort: Bürgerhaus Rot

Es gibt Schulen in vielen Quartieren Stuttgarts, die mit besonderen Herausforderungen umzugehen haben. Der Sozialdatenatlas, der Kindergesundheitsbericht und der Bildungsbericht machen deutlich, dass die unterschiedlichen Lebenswelten und die soziale Herkunft einen gewichtigen Einfluss auf den Bildungserfolg von Kindern und Jugendlichen haben. Jedes Kind sollte aber unabhängig vom Elternhaus die Chance auf einen Aufstieg durch Bildung haben, unser Ziel ist ein bildungsgerechtes Stuttgart. Deshalb stellen wir uns die Frage, wie Schulen mit diesen Herausforderungen umgehen und wie sie von der Stadt dabei besser unterstützt werden können?

An der Klärung dieser Frage werden am

Mittwoch, 28. November um 18 Uhr

im Bürgerhaus Rot unter anderen mitwirken:

Carmen Nasse, Schulleiterin des Ferdinand- Porsche- Gymnasiums Zuffenhausen
Jana Bergemann, Schulleiterin der Silcherschule
Niat Habtom, Teamleitung Mobile Jugendarbeit Zuffenhausen und Rot
Chris Cuthbertson, Schulsozialarbeit/Mobile Jugendarbeit Rot
Elif Kaçmaz, Lehrerin

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Gerne können Sie weitere Interessierte mitbringen.

Alexander Mak, Ortsvereinsvorsitzender OV Rot

Ein Beitrag von SPD Stuttgart-Zuffenhausen

Ist Integration wirklich gewollt?

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen öffentlich Donnerstag, 29.11.2018, 19:30 Uhr. Ort: Bürgerhaus Botnang, Großer Saal, Griegstr. 18, 70195 Stuttgart

Veranstaltung mit Gökay Sofuoglu, Bundesvorsitzender der türkischen Gemeinde in Deutschland. Weitere Infos gibt es hier.

Ein Beitrag von SPD Botnang

Vorstandssitzung

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen öffentlich Dienstag, 04.12.2018, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr. Ort: Alte Schule Riedenberg (Schemppstr. 10)

Mitgliederöffentliche Vorstandssitzung

Ein Beitrag von SPD Sillenbuch Heumaden Riedenberg


Seiten: [1] [2] [3] [>>]

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen Info: Termine lokal speichern - Termine suchen

öffentlich   nicht öffentlich  

Aktuelle Termine

Jetzt Mitglied werden