#Rotlichtaus: Für ein Verbot des Sexkaufs

Veröffentlicht am 05.04.2017 in Standpunkte

Die lange Nacht der Museen ist vorbei. Die Freierkampagne aus dem letzten Jahr auch. Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun, fragen Sie sich nun wohl. Auf die Situation von Zwangsprostituierten aufmerksam zu machen und zu sensibilisieren, hatte die Kampagne zum Ziel.

In der langen Nacht der Museen machte die Stadt indirekt Werbung für den „Beruf“ der Domina. Die Stuttgarter Zeitung veranstaltete eine temporäre Galerie am Fruchtkasten mit einer Fotoreportage „24hstgt“ mit 24 Berufen. Als Werbung diente ein aufreizendes Foto einer Domina mit „Arbeitsgeräten“. Das ist ein Widerspruch in sich und stellt die Ernsthaftigkeit in Frage, wie wichtig es dem OB und der Verwaltung ist Prostituierte vor Menschenhandel zu schützen. 

Doch kann die Stadt sich hier beweisen, in dem sie aktiv das neue Prostituiertenschutzgesetz (ProsSchG) in Stuttgart umsetzt. Die Anmeldepflicht muss erfüllt und niederschwellige Beratungsmöglichkeiten angeboten werden. Auch ein Leitfaden sollte erarbeitet werden und Mitarbeitende geschult werden, um Fremdbestimmung über Prostituierte rechtzeitig erkennen zu können. Dies geht nicht ohne weitere Stellenressourcen und die Einbindung der Beratungsstellen, die bisher schon mit Prostituierten arbeiten oder beim Ausstieg unterstützen.
„Wir werden ein Auge darauf haben, dass sich die Situation der Prostituierten in Stuttgart verbessert“ meint Judith Vowinkel, die frauenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion.

Längerfristig gesehen hat die SPD-Fraktion im Stuttgarter Rathaus die gleiche Haltung, wie die frühere Sozialministerin Katrin Altpeter und die jetzige Landesvorsitzende Leni Breymaier. Es wird Zeit den Sexkauf zu verbieten. „Ich hoffe auf eine (Stadt)Gesellschaft, in der Frauen nicht Handelsobjekt und Ware sind. Deshalb unterstützen wir die bundesweite Kampagne www.rotlichtaus.de und fordern alle auf mitzumachen“, so Vowinkel. 

 

Homepage Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Aktuelle Termine

  • Infostand Degerloch
    19.08.2017, 09:30 Uhr - 12:00 Uhr
    ZOB / Lindenplätzle
  • MIchael Jantzer auf dem Podium: Gemeindepsychiatrisches Zentrum
    21.08.2017, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
    Kneippweg 8, Bad Cannstatt, Stuttgart
  • Veranstaltung zu gerechten Steuern mit Ute Vogt und Lothar Binding
    22.08.2017, 19:30 Uhr
    Alte Scheuer - Foyer -, Agnes-Kneher-Platz, 70597 Stuttgart
  • "SPD BC im Biergarten"
    24.08.2017, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
    Biergarten am Kursaal
  • KAMPA 2017
    26.08.2017, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
    Wahlkampf Marienplatz

Wir bei Facebook

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Martin Schulz

Martin Schulz

Wir im Gemeinderat

2016_rechter_block_fraktion_spd_stuttgart