Diese Woche | Berufsschulzentrum Nord: Innen hui - außen pfui?

Veröffentlicht am 03.04.2017 in Woche für Woche

In seinem montäglichen Rückblick auf die vergangene Woche thematisiert unser Fraktionsvorsitzender Martin Körner heute unter anderem die Situation der Außenanlage am Berufsschulzentrum Nord. Die ist richtig unansehnlich und das kann so nicht bleiben.

Am Montag ein Gespräch beim Berufsschulzentrum Nord
Die Stuttgarter Berufsschulen sind wichtig. Hier werden junge Leute für den Beruf fit gemacht. Auch das Abitur kann absolviert werden. Die Stadt ist die Trägerin von 22 Beruflichen Schulen, auf die rd. 30.000 Schülerinnen und Schüler gehen. An der Heilbronner Straßen sind gleich vier davon, am Berufsschulzentrum Nord die Werner-Siemens-Schule und die Kaufmännische Schule Nord. Hier hat die Stadt in den letzten Jahren viel Geld investiert. Das Gebäude macht richtig was her, im Oktober wird eine Industrieanlage von Festo installiert, für viel Geld, um die Arbeit der Industrie 4.0 lernen zu können. Da mutet es schon ein bisschen seltsam an, wenn die Außenanlagen, die ich mir heute zusammen mit der Schulleitung anschaue, teilweise richtig unansehnlich sind. Das „schönste“ Beispiel ist der alte Briefkasten, der aufgestellt werden musste, weil der neu installierte nicht funktioniert. Wir hatten bei den vergangenen Haushaltsberatungen vergeblich beantragt, das Geld für die Außenanlagen zur Verfügung zu stellen, dafür aber keine Mehrheit gefunden. Jetzt wird es einen neuen Anlauf geben. Bei der Einweihung der neuen Industrieanlage im Herbst werden sich dann sicherlich auch viele andere Gäste wundern, wie die Stadt die Außenanlagen ihrer Schulen behandelt. 
Am Abend kommt die Stuttgarter SPD zusammen, viele neue, motivierte Gesichter. Der Vorstand wird neu gewählt. Ich gratuliere dem alten und neuen Vorsitzenden zur Wiederwahl und freue mich über meine Wahl als Beisitzer.

Am Dienstag geht es im UTA um den neuen Schnellbus von Bad Cannstatt in die Innenstadt
Seit über einem Jahr setzen wir uns für den Ausbau des Busangebots in Stuttgart ein. Jetzt wird es endlich konkret: insgesamt zehn Mio. Euro wollen wir gemeinsam mit CDU und Grünen für mehr Busverkehr einsetzen, das meiste Geld davon in eine neue Expressbuslinie von Bad Cannstatt in die Innenstadt. Wir wollen, dass der Bus von Bad Cannstatt kommenden in die Wolframstraße abbiegt, zum Milaneo und dann weiter zum Hbf fährt. Das wird jetzt noch geprüft. Am Nachmittag das gleiche Thema dann im Aufsichtsrat der SSB, wo es sehr lange auch um die rechtmäßige Bezahlung von Betriebsräten geht, ein schwieriges Thema. Alle sind der Meinung, dass die Arbeit der Betriebsräte eigentlich kaum noch mit der zu vergleichen ist, die vor der Freistellung zum Beispiel als Busfahrer geleistet wurde. Trotzdem muss sich die Bezahlung daran orientieren. Gerecht oder nicht? Die Sitzung geht auf jeden Fall sehr, sehr lang, so dass ich erst um 9 zu Hause bin.

Am Mittwoch ein erster Politikeinsatz mit Emma
Die Zeitung der SPD Stuttgart-Ost macht echt was her. Hier könnt ihr die neueste Ausgabe lesen. Sie ist aber auch gewichtig und soll an alle Haushalte in Stuttgart-Ost verteilt werden (25.000 Stück!). Der Oberverteiler ist Jürgen Hesse, ein Parteifreund im Vorstand der örtlichen SPD. Emma und ich holen ihn ab, um die 25.000 Stück ins Waldheim Raichberg zu bringen. Von dort gehen sie dann an alle Ehrenamtlichen, die die Zeitung in ihrem Bezirk verteilen. Ein schweres Stück Arbeit. Emma schläft die meiste Zeit oder spielt auf dem Spielplatz neben dem Waldheim. Übrigens ist es sehr schön dort. Für Familien zu empfehlen!

Am Donnerstag gleich zwei Abendtermine
Nach einer intensiven Fraktionssitzung treffen wir uns um 18 Uhr im Haus der Katholischen Kirche mit Stadtdekan Monsignore Dr. Hermes, zum Seelengespräch, sehr anregend und bereichernd. Danach gehe ich noch zur Jahreshauptversammlung der SPD Stuttgart-Ost und berichte kurz aus der Gemeinderatsfraktion.

Am Freitag im Rathaus
Ein typischer Bürotag, mit Abwechslung, u.a. ein Mittagessen mit einem Journalisten, ein Gespräch mit Dr. Michael Jantzer, unserem Bundestagskandidaten im Stuttgarter Nordosten, zum Abschluss tagt der Aufsichtsrat der Stadtwerke. In der Energiepolitik geht es nicht so voran, wie wir uns das wünschen würden. Die Strategie der Stadtwerke muss bald geklärt werden. Hans Pfeifer, mein Stadtratskollege, macht Druck – zu Recht!

 

Homepage Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Aktuelle Termine

  • Infostand Degerloch
    19.08.2017, 09:30 Uhr - 12:00 Uhr
    ZOB / Lindenplätzle
  • MIchael Jantzer auf dem Podium: Gemeindepsychiatrisches Zentrum
    21.08.2017, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
    Kneippweg 8, Bad Cannstatt, Stuttgart
  • Veranstaltung zu gerechten Steuern mit Ute Vogt und Lothar Binding
    22.08.2017, 19:30 Uhr
    Alte Scheuer - Foyer -, Agnes-Kneher-Platz, 70597 Stuttgart
  • "SPD BC im Biergarten"
    24.08.2017, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
    Biergarten am Kursaal
  • KAMPA 2017
    26.08.2017, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
    Wahlkampf Marienplatz

Wir bei Facebook

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Martin Schulz

Martin Schulz

Wir im Gemeinderat

2016_rechter_block_fraktion_spd_stuttgart